Alles light - der Leichtbauschornstein: Wann und warum er zu nutzen ist

Bei der großen Vielzahl an Light-Produkten, könnte man annehmen, dass dieser Trend nun auch im Schornsteinbau angekommen ist. Allerdings hat der Ausdruck "light" oder "leicht" hier eine andere Bedeutung: Denn hier geht es tatsächlich um das Eigengewicht des Schornsteins. Hier wird ein schwerer, gemauerter Kamin durch leichteres und effizienteres Material ersetzt. Außerdem  kann sich  der Begriff "leicht" auf die Montage beziehen, da ein Leichtbauschornstein in aller Regel sehr schnell und kostengünstig installierbar ist.

Was ist ein Leichtbauschornstein?

Leichtbauschornsteine bestehen aus vorgefertigten Formteilen. Neben Gips, Ytong und anderen Porenbeton-Materialien, hat sich hier zunehmend  auch Edelstahl bewährt.

Warum braucht man einen Leichtbauschornstein?

Alte, gemauerte Kamine sind zwar noch zugelassen, werden aber zunehmend ersetzt, da sie für eine energiesparende Heizanlage nicht mehr optimal geeignet sind. Im Vergleich dazu zeichnet sich der Leichtbauschornstein durch gute Wärmeisolationsfähigkeiten, geringes Gewicht und einfache Installation aus. Das geringe Gewicht des Leichtbauschornsteins erleichtert  vor allem den Einbau. Dach- und Deckendurchführungen sind einfacher zu erstellen und das wirkt sich natürlich auch kostengünstig auf den Preis aus. Ein weiterer Vorteil des Leichtbauschornsteins ist sein hoher Isolationswert und seine hohe Feuersicherheit. Deshalb benötigt er weniger Sicherheitsabstand zu brennbaren Baustoffen und Gegenständen. Dies kann effektiv mehr Platz und Wohnraum bedeuten.

Anwendungsgebiete des Leichtbauschornsteins

Der Leichtbauschornstein kann im Rahmen der Altbausanierung einen gemauerten Kamin ersetzen. Er kann aber auch als nachträgliche Abgasleitung neben einem bereits gemauerten Schornstein im Gebäude genutzt werden. Es ist durchaus möglich, den Leichtbauschornstein im Rahmen einer Sanierung oder eines Neubaus völlig neu zu planen. Dank der guten Isolierung ist ein Abstand von nur 50 mm zu brennbaren Materialien ausreichend, so dass sich vollkommen neue räumliche Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Wenn die bisherige Optik nicht zusagt oder wenn der Schornstein optisch "verschwinden" soll, kann dies mit Hilfe eines Leichtbauschornsteins und einer feuerfesten Wanddurchführung geschehen. Inzwischen gibt es auch Ausführungen mit hitzebeständigen Brandschutzplatten,  die selbst für sensible Bereiche, wie z.B. Dachschrägen, geeignet sind

Der Leichtbauschornstein für den raumluftunabhängigen Betrieb

Eine herausragende Rolle kommt dem Leichtbauschornstein beim energieeffizientem Hausbau zu. Gerade Niedrigenergie- und Passivhäuser nutzen gerne einen raumluftunabhängigen Kaminofen. Dieser Ofen bezieht  die Außenluft über einen gesonderten Kanal, sodass die Raumluft unberührt bleibt. Dies erlaubt eine besonders dichte und somit energiesparende Isolation. Speziell hierfür wurde ein Leichtbauschornstein für den raumluftunabhängigen Betrieb entwickelt. Hier wird die externe Verbrennungsluft  über einen gesonderten Schacht bezogen. Ein sogenannter Ringspalt umgibt  das Innenrohr. Die Verbrennungsluft für die Feuerstätte wird durch den Ringspalt angesaugt und gleichzeitig bereits vorgewärmt. Dies sorgt für eine effizientere Verbrennung und geringeren Energieverbrauch. Parallel stellt dies die notwendige Luftzufuhr sicher. Dieses Prinzip wird auch Gegenstromprinzip genannt. Diese Vorgehensweise, zusammen mit dem geringen Wärmeverlust aufgrund der guten Dämmung, macht den Leichtbauschornstein zu einem Helden im Kampf gegen den Klimawandel

Der Schornsteinfachhandel bietet ein umfangreiches Sortiment an qualitativ hochwertigen Schornsteinen aus Keramik und Edelstahl. Gerade Leichtbauschornsteine für den normalen und raumluftunabhängigen Betrieb, sowie das notwendige Zubehör, runden das Sortiment ab. Weiterhin beraten wir Sie individuell und unverbindlich per E-mail, Telefon oder persönlich und wir weisen auch gerne auf aktuelle Sonderangebote hin.  

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.